Anmelden
DE

Leichter Liquidität planen

Mit dem konkreten Fälligkeits­datum bei der SEPA-Lastschrift verbessern Sie Ihr Liquiditäts­management und können Zahlungs­ströme tag­genau steuern. Dies ist nicht nur für europaweit agierende Unternehmen interessant.

Der Zahlungs­empfänger muss die SEPA-Lastschrift so einreichen, dass sie dem Kredit­institut des Zahlungs­pflichtigen recht­zeitig vorliegt. Bei Erst- und Einmal­lastschriften der SEPA-Basis-Lastschrift müssen diese mindestens fünf Tage, bei wieder­kehrenden Lastschriften mindestens zwei Tage vor Fälligkeit bei dem Kredit­institut des Zahlungs­pflichtigen vorliegen.

Alternativ können Sie auch die Euro-Express-Lastschrift (COR1-Lastschrift), eine Variante der SEPA-Basis-Lastschrift, nutzen. Eine kürzere Einreichungs­frist bei diesem Angebot ermöglicht, dass die Vorlage bei dem einlösenden Kredit­institut mit nur einem Bank­arbeitstag vor Fälligkeit ausreicht. Sie erhalten somit Ihr Geld schneller und haben zudem einheitliche Fristen für Erst- und Folge­lastschriften.

 

Cookie Branding
i